Jetzt die BMWi-Förderung für die Digitalisierung sichern

von |

Machen Sie Ihre Organisation fit für die Zukunft. Mit digitalen Technologien werden Sie wettbewerbs- und zukunftsfähiger. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Programm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“.

Das Programm bietet Ihnen finanzielle Zuschüsse für Investitionen in digitale Technologien sowie die Qualifizierung von Beschäftigten. Mit dieser Aufforderung wirbt das BMWi zurzeit für seine neue Digitalisierungsoffensive im Mittelstand.

Zielgruppe sind Organisationen mit bis zu 499 Mitarbeitern. Noch bis 2023 können ihre Anträge einreichen und damit unter anderem das bei „Digital Jetzt“ im Fokus stehende Thema „Höhere IT-Sicherheit in Unternehmen“ angehen.

Und hier kommt Matrix42 und seine Partner ins Spiel! Wir helfen Ihnen mit unserem Portfolio, einen effektiven Digitalisierungsplan in Sachen IT-Security mitzugestalten und ein zukunftsfähiges Konzept auf die Beine zu stellen. Mit unserer Automatiserten-Security-Strategie können Sie auf einen Schlag alle wichtigen Aspekte vom Home-Office-Anbindung über die Absicherung mobiler Geräte bis zu Next-Gen-Technologien wie Endpoint-Detection-and-Response (EDR) auf immer individuellere Angriffe wie Ransomware abdecken.

Die maximale Fördersumme beträgt 50.000 Euro pro Unternehmen, bei Investitionen von Wertschöpfungsketten und/oder -netzwerken kann sie bis zu 100.000 Euro pro Unternehmen betragen.

Sie benötigen weitere Informationen oder Unterstützung? Für Fragen rund um IT-Sicherheitslösungen von Matrix42 berät und unterstützt Sie Ihr Ansprechpartner.

BMWi – „Digital Jetzt“– Neue Förderung für die Digitalisierung des Mittelstands

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.